Tödliche Falle für Eichhörnchen

Manche Futterstationen sind für Eichhörnchen NICHT geeignet. Die Gefahr einer tödlichen Verletzung ist sehr groß. Dies musste ein Hamburger Eichhörnchen leidvoll am eigenen Leib erfahren. Das Tier blieb in dem Futterloch mit dem Kopf stecken und zog sich schwere Verletzungen zu.

 

Solltet ihr im Handel so ein Futterhaus sehen, weist bitte den Händler sofort und vor Ort auf die Nichteignung und Verletzungsgefahr hin. Bitte informiert uns, wenn darauf nicht reagiert wird. Zum Wohle unserer Schützlinge werden wir versuchen den gesamten Vertrieb in Deutschland abzuschneiden und alle Händler auffordern, den Verkauf zu stoppen.

Dieses Eichhörnchen ist auf dem Weg der Besserung. Wir danken dem Hamburger Tierschutzverein für die Zurverfügungstellung der Fotos und die liebevolle Versorgung des Hörnchens.

 

Hier könnt ihr den Flyer herunterladen und zum Verteilen ausdrucken: Flyer "Tödliche Falle für Eichhörnchen"

 

Und hier findet ihr ein für Eichhörnchen sehr gut geeignetes Futterhäuschen: Mein Bausatz - Villa Wim

Sie haben ein hilfloses Eichhörnchen gefunden?

Ein aus dem Nest gefallenes Junges?

Ein Ihnen nachlaufendes mutterloses Jungtier?

Ein verletztes Eichhörnchen egal welchen Alters?

 

RUFEN SIE UNS AN !

Service-Telefon

 

0700 – 200 200 12

 

Das Telefonteam und alle Auffangstationen arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Falls Sie uns in der Hochsaison ausnahmsweise einmal nicht erreichen, folgen Sie dem Erste-Hilfe-Plan und kontaktieren Sie uns bitte erneut.

 

Kosten für Anrufe auf 0700-Nummern entstehen beim Telefonanbieter des Anrufers und variieren je nach Vertrag. Im deutschen Festnetz berechnet z.B. die Telekom 0,12 € / min (0,06 € / min am Wochenende). Bei anderen Anbietern und vor allem auch bei Mobilfunkanrufen können höhere Kosten entstehen.

Der Verein Eichhörnchen-Notruf e.V. erhält aus diesen Gebühren keinen Anteil.‎
 

 

Service-Zeiten

 

17:00 - 19:00

Das ganze Jahr. Täglich. Auch an Wochenenden und Feiertagen.

 

Wichtiger Hinweis

 

Bitte melden Sie uns keinen Notfall per E-Mail! Fundtiere benötigen rasche, kompetente Versorgung und es ist uns nicht möglich, so schnell per E-Mail zu reagieren!

Die 10 wichtigsten Schritte, die bei der Erstversorgung von Jungtieren zu beachten sind, sind in unserem 10-Punkte-Plan zusammengestellt.

Um das Service-Telefon nicht unnötig zu überlasten, möchten wir Sie bitten, allgemeine Fragen rund um das Thema Eichhörnchen per eMail unter service@eichhoernchen-notruf.com bzw. über das Kontaktformular an uns zu richten.

Außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an einen Tierarzt, eine Tierklinik, eine Wildtierstation oder an eine private Auffangstation, die ihre Telefonnummer im Internet veröffentlicht hat. Eventuell finden Sie auch in unseren Links eine Organisation in Ihrer Nähe.

Bitte kommunizieren Sie mit uns auf Facebook & Co: News

 

Bitte unterstützen Sie unseren Verein: Zweite Hilfe

Aufrufe seit 01.04.16: